Sexualität in den Wechseljahren: Libidoverlust als Chance zur Neuentdeckung

 

Hallo Ihr Lieben

Die Wechseljahre. Für viele Frauen lösen sie eine ähnliche Unsicherheit aus wie damals die Pubertät. Wieder einmal verändert sich der Körper, die Hormone spielen verrückt und wir erleben einen Hyperfokus auf uns selbst. In einer Zeit, in der unsere Libido (das Bedürfnis nach Sexualität) beginnt, sich von unserem Menstruationszyklus zu lösen, verändert sich auch unsere Lust auf Sex. Wie bleiben wir in dieser Zeit der Veränderung positiv und neugierig? Es gibt einiges zu verstehen, zu erfahren und zu erleben, und es ist an der Zeit zu forschen, zu spielen und uns mit Hingabe neu zu entdecken.

Sex im Alter

Was passiert in den Wechseljahren mit der Sexualität?

Die eingeläutete Drosselung der Östrogenproduktion, gepaart mit einem Rückgang der Progesteronproduktion, hält für viele Frauen ihr ganz persönliches Bouquet des Wechseljahrpotpourris bereit. Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, schlechter Schlaf, Hitzewallungen und Scheidentrockenheit sind nur ein paar der möglichen Unannehmlichkeiten, die sexuelle Lustlosigkeit begünstigen können.

Sexualität Wechseljahre: Libido verändert sich ein Leben lang

Sexualität ist ein lebenslanges Grundbedürfnis, das sich mehrfach im Leben wandelt. In der Regel sehnen sich unsere Geschlechts- und Sinnesorgane nach sexueller Beflügelung. Dennoch ist die Lust auf Sex von Frau zu Frau und je nach Lebensphase unterschiedlich stark ausgeprägt. Nur du selbst entscheidest, ob dir die Veränderung deiner Lust zu schaffen macht und ob die Beeinträchtigung deiner Sexualität Zweifel, Ängste oder Sorgen in dir auslöst. Vielleicht gehörst du auch zu den Frauen, die eine erhöhte Lust empfinden. Wenn nicht, gilt es zu verstehen, welche Auslöser dein Libidoverlust hat.

Veränderung der Sexualität in den Wechseljahren: Hormonelle Ursachen, körperliche Veränderungen oder seelische Faktoren?

Die körperlichen, hormonellen und seelischen Faktoren, die unsere Libido beeinflussen, sind eng miteinander verknüpft.

Ursachen einer veränderten Sexualität in den Wechseljahren

Fragen, die dir den Weg weisen:

  • Haben sich meine individuellen Lebensumstände stark verändert? (z.B. durch Trennung, Auszug von Kindern, Neuorientierung im Arbeitsleben etc.)
  • Bin ich durch Schmerzen beim Sex beeinträchtigt? (z.B. durch eine chronische Erkrankung, Scheidentrockenheit, empfindliche Harnwege, verringerte Beweglichkeit etc.)
  • Fühle ich mich in meinem Körper wohl? (z.B. geringes Selbstbewusstsein, Verlust des Selbstwertgefühls, Hitzewallungen, Inkontinenz etc.)
  • Leide ich unter erhöhtem Stress? (z.B. Pflege der Eltern, Partnerschaftsprobleme etc.)
  • Leide ich unter Angstzuständen oder depressiven Verstimmungen?

Sexualität Wechseljahre: Teil dich mit!

Offene Gespräche mit anderen Frauen, aber insbesondere mit deinem Partner oder deiner Partnerin, bieten eine wertvolle Möglichkeit der Verbindung. Umso ehrlicher wir uns im Umgang mit unserem Empfinden zeigen, umso größer ist die Chance, sich mit den Ursachen auseinanderzusetzen und Lösungen zu finden. Vertraue auf die Kraft des Austauschs. Lange Partnerschaften bieten das vertraute Umfeld des Miteinanders. Wie oft haben wir uns neu sortiert und neu gefunden? Auch bei neuen oder wechselnden Partnerschaften gilt es, den eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Zu wissen, was uns anturnt, macht sexy. Ohne Ausnahme.

5 Tipps für eine erfüllte Sexualität in den Wechseljahren

1. Vertrau dich an!

Zeige dich offen und ehrlich. Du wirst merken, wieviel Last dir genommen wird, indem du dich mitteilst und dich mit anderen Menschen verbindest.


2. Feuchtigkeit!

Vaginalgels oder Vaginalzäpfchen sind bewehrte kleine Helfer, um Schmerzen oder Juckreiz bei Scheidentrockenheit zu vermeiden.


3. Erfahre dich selbst!

In Zeiten der Veränderungen ist es besonders wertvoll liebevoll und wertschätzend mit dir selbst umzugehen. Wie haben sich deine Vorlieben verändert? Was wünscht sich dein Körper? Umso ausgiebiger du dich in dieser Lebensphase selbst erfährst und erkundest, umso gezielter kannst du deine Wünsche gegenüber deinem Partner oder deiner Partnerin äußern.


4. Nimm dir Zeit!

Es gibt so viele schöne Anstöße das Vorspiel auszudehnen (z.B. Kamasutra, Slow Sex, Massagen etc.), einander neu zu entdecken und zu erleben. Jetzt ist die perfekte Zeit, dir Zeit zu gönnen. Entschleunigung und Hingabe entfachen dann von ganz allein die Lust.


5. Reif und begehrenswert!

Du kennst dich. Du weißt, wer du bist und was du willst. Vor allem weißt du, was du nicht willst. Steh zu dir und bleib dir treu. Du bist du und das ist unwiderstehlich und schön.

Jede Veränderung lädt zur Neuentdeckung ein. Nutze diese Chance für dich, und vielleicht entdeckst du sogar neue Vorlieben und Möglichkeiten. Lass dich auf diese neue und aufregende Lebensphase ein. Vielleicht empfindest du sogar überraschend Lust daran.

Ich wünsche dir viel Freude beim Forschen und Entdecken. Nimm den Druck raus und gönn dir Zeit, denn die gilt es zu genießen. Wie du das tust, ist einzig und allein dir überlassen.

Deine Linnie

Ellas Kolumne
AUTORIN

Linnie von Sky…

… ist eine Bloggerin, die unter dem Namen “Linnie’s Kolumne” im menoelle Menoemag eine informative Kolumne zu allen Themen rund um die Wechseljahre betreibt. Ihre Beiträge sind Gedankenanstöße rund um die Wechseljahre: inspirierend, frisch und authentisch.

Linnie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern, lebt in Berlin und steht selbstbewusst ihre Frau. Sie ist in den Vierzigern und weiß, was Frauen in diesem Alter bewegt, kennt ihre Wünsche, aber auch ihre Gedanken rund ums Älterwerden, Partnerschaft, Gesundheit und die Zukunft.

Linnie schreibt über verschiedene Themen, sowohl aus eigener Erfahrung als auch über das, was sie an den Nachbartischen der Welt aufschnappt. Mit einer Vorliebe für Adjektive beschreibt und verfasst sie Texte über all das, was endlich aus der Schublade kommen darf.

Unsere Empfehlung für Sie!

menoelle® Vaginalgel

Das natürliche Feuchtigkeitsgel bei vaginaler Trockenheit

star star star star star

ab 13,30 €

cart

Verkaufsstellen

menoelle® GEL erwerben Sie in den Apotheken.

menoelle® GEL erwerben Sie auch online bei menoelle, aponow, dm, Amazon.

PhytoLife Pharma GmbH
Winsstraße 59
10405 Berlin, Deutschland

+49 30 509 32 44 10

Montag – Freitag 09:00 – 17:00


menoelle® ist eine Marke der PhytoLife Pharma GmbH aus Deutschland

Die in Berlin ansässige PhytoLife Pharma GmbH wurde 2017 als Joint-Venture der seit über 15 Jahren in Südkorea operierenden Natura Life Group gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von hormonfreien Produkten für Frauen in den Wechseljahren.


© PhytoLife Pharma GmbH | Alle Rechte vorbehalten | designed by PRIMA LINE – Webdesign Berlin